Mike

MY
FIRST LOVE

Musik war für mich schon immer mehr als nur ein Hobby, ein Tag ohne Musik funktioniert bei mir nicht. Früher habe ich Schlagzeug gespielt, heute ist es die E-Gitarre. Für mich ist es das Geilste, gute Songs zu hören oder zu spielen oder auch neue Songs zu schreiben. Am wohlsten fühle ich mich dabei irgendwo zwischen Classic Rock’n Roll und Hard Rock und mein großer Traum ist es, eines Tages die Musik zum Beruf zu machen - als Gitarrist, Musikmanager oder beides.

 

Ich habe im Wintersemester 2020 angefangen zu studieren. Das war nur wenige Tage vor dem Start des harten Lockdowns und ich weiß nicht, wie ich diese langen Wintermonate ohne meine Gitarren überstanden hätte. Ich lebe noch bei meinen Eltern und habe dort ein großes Schlaf- und Arbeitszimmer. Der Weg vom Bett zum Schreibtisch beträgt ungefähr 3 Meter und vom Schreibtisch bis zu meinen Instrumenten sind es nochmal 3 Meter. Da kam ich mir vor wie ein Tiger im Käfig, als ich monatelang nicht rausgehen konnte, das Studium sich nur online abspielte und der Bewegungsradius maximal eingeschränkt war.

 

Die Band, in der ich damals spielte, hatte die Proben eingestellt, Auftritte gab es sowieso keine mehr. Ich war also für mich alleine. Rückblickend kann ich sagen, dass dieser Winter mich technisch und künstlerisch weitergebracht hat. Da ich keine Leute sehen konnte, hatte ich sehr viel Zeit zum Üben. Mein Ansporn war es, ein paar Nummern besser zu sein, wenn ich wieder vor Leuten spiele. Ganz automatisch habe ich da irgendwann auch die Entscheidung getroffen, mich nach einer neuen Band umzusehen. Mit der alten hatte ich zwar noch Spaß, aber da war kein Potenzial mehr.

 

Um da draußen zu zeigen, was ich so mache, habe ich meine Instagram-Seite ausgebaut. Mit neuen Fotos und ein paar Videos, die ich selbst produziert habe. Darüber entstand nach und nach ein intensiver Austausch mit anderen Musikern und das positive Feedback, das ich von vielen Seiten bekam, hat mich schließlich ermutigt, einen persönlichen Steckbrief auf ein Musikerportal hochzuladen. Die Mühe hat sich gelohnt: es hat keine 48 Stunden gedauert, da hatte ich eine Antwort in meinem Postfach und die neue Band war gefunden. In dieser Alternative Rock Band bin ich jetzt Lead Gitarrist und pünktlich zum Re-Opening werden wir zusammen auf Tour gehen.

 

Die Musik hat mich durch diese blöde Zeit getragen und mich dahin geführt, wo ich heute bin. Dafür bin ich unglaublich dankbar.

 

28. Juni 2021

Mike-2.jpg

Mike (19) ist Lead Gitarrist bei der Band MAZED und studiert Wirtschaftsingenieurwesen.